Von einem Kantersieg zu sprechen, wäre noch untertrieben: Die New York Jets haben die St. Louis Rams beim 47:3-Erfolg in ihre Einzelteile zerlegt.

Thomas Jones war bei dem ungleichen Duell mit drei Touchdowns überragender Akteur. Zudem setzte Jay Feelymit vier Field-Goals ein Ausrufezeichen - eines davon aus 55 YardsEntfernung.

Insgesamt 27 Punkte sammelten die Gastgeber nach fünf Turnovers. Noch nie hatten die Jets einen so hohen Sieg in der NFL-Geschichte eingefahren.

AD

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel