Die Siegesfeier nach dem 17:16-Sieg bei den Washington Redskins endetefür Linebacker Geno Hayes von den Tampa Bay Buccaneers hinter schwedischen Gardinen.

Hayes, der nach einem Streit aus einem Nachtklub geworfen wurde, verbrachte wegen Land- und Hausfriedensbruchs einige Stunden im Gefängnis.

Die Polizei setzte einen Elektroschocker ein, um den 100-kg-Mann unter Kontrolle zu bekommen, nachdem er sich den Anweisungen der Ordnungshüter widersetzt hatte.

Hayes war aus der Lokalität geworfen worden, weil einem Bekannten der Einlass verweigert und er sich darauf mit den Sicherheitskräften angelegt hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel