Charles Gordon von den Minnesota Vikings hat sich beim Spiel gegen die Green Bay Packers einen Knöchelbruch im linken Fuss zugezogen.

Gordon wurde von zwei Packers-Spielern attackiert. Als er in die andere Richtung laufen wollte, fiel ein Verteidiger auf seinen Knöchel, der nachgab und brach.

"Es tut mir leid ihn so sehen zu müssen", sagte Vikings-Coach Brad Childress, der nun die ganze restliche Saison auf seinen Cornerback verzichten muss.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel