Die Atlanta Falcons gehen als bestes Team der NFC in die K.o.-Runde und haben damit in den Wildcard-Playoffs ein Freilos.

Die Mannschaft von Trainer Mike Smith besiegte am 17. und letzten Spieltag der Regular Season die Carolina Panthers mit 31:10 (14:0, 7:0, 10:3, 0:7) und verteidigte damit Rang eins vor den Chicago Bears.

Champion New Orleans Saints blieb dadurch nur Platz fünf. Zudem verlor der Titelverteidiger gegen Tampa Bay mit 13:23 (3:7, 7:0, 3:10, 3:3). Im letzten Viertel schonte Coach Sean Payton seine Stammspieler und schickte die zweite Elf auf das Feld.

Tampa Bay darf sich dadurch noch Hoffnungen auf die K.o.-Runde machen. Voraussetzung ist allerdings eine Niederlage der New York Giants und Green Bay Packers.

Die Positionen in der NFC:1. Atlanta Falcons2. Chicago Bears3. Philadelphia Egales4. St. Louis Rams oder Seattle Seahawks5. New Orleans Saints6. Green Bay, New York oder Tampa Bay

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel