Kellen Winslow von den Cleveland Browns muss sich einer Kernspintomographie unterziehen.

Der Tight End war beim Sieg der Browns im Monday-Night-Game gegen Buffalo an der rechten Schulter verletzt worden. Auch Teamkollege Shaun Smith muss sich eingehenden Untersuchungen stellen, da er an einer Wadenverletzung leidet.

Das Browns-Lazarett wird durch Running Back Jerome Harrison, Safety Sean Jones, Nose Tackle Shaun Rogers und Running Back Jason Wright komplettiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel