Am zwölften Spieltag hat es auch das bislang beste Team der Saison erwischt: Die Tennessee Titans mussten sich im eigenen Stadion den New York Jets klar und deutlich 13:34 geschlagengeben.

Leon Washington war bei den Jets mit zwei Touchdowns im Schlussviertel der Mann des Tages. Die ersten beiden Touchdowns für die Gäste hatte Star-Quarterback Brett Favre jeweils mit einem kurzen Pass eingeleitet.

Mit 10:1 Siegen bleibt Tennessee aber souverän Spitzenreiter in der AFC South.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel