Die Tennessee Titans haben im Thanksgiving-Spiel die richtige Antwort auf die erste Saisonniederlage gegen die New Yorks Jets gefunden.

Der Titelfavorit siegte bei den Detroit Lions deutlich mit 47:10 und feierte so den elften Sieg im zwölften Spiel. Gleichzeitig stellte man damit einen neuen Startrekord in der Franchisehistorie auf.

Bester Mann auf dem Platz war Runningback Chris Johnson mit zwei Touchdowns und 125 erlaufenen Yards.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel