Wide Receiver Brandon Marshall von den Miami Dolphins aus der NFL ist in Broward/Florida nach einem Messerangriff ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Der 27-Jährige musste wegen einer Bauchverletzung notoperiert werden und wird auf der Intensivstation behandelt.

Bei der Attacke, die offensichtlich von seiner Ehefrau verübt wurde, wurden keine lebenswichtigen Organe verletzt. Marshall soll wieder völlig gesund werden.

Michi Nagomi Marshall wurde nach Informationen des Sheriff-Büros in Broward County wegen gefährlicher Körperverletzung mit einer tödlichen Waffe festgenommen, später gegen Kaution wieder freigelassen.

Die Ehefrau erklärte laut Polizeibericht, der Vorfall sei aus Notwehr geschehen. Marshall selbst hatte zunächst angegeben, er sei ausgerutscht und auf eine zerbrochene Vase gefallen, doch die Indizien sprachen laut Polizei gegen diese Version.

"Das ist eine schwierige Zeit für Brandon und seine Familie. Glücklicherweise wird er sich komplett erholen", teilten Marshalls Agenten Kennard McGuire und Harvey Steinberg mit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel