Die Pittsburgh Steelers liefern sich mit den Baltimore Ravens weiterhin ein Kopf-an-Kopf-Rennen in der AFC North. Die Steelers setzen sich am 13. Spieltag bei den New England Patriots mit 33:10 durch.

Dabei zeigte sich die Verteidigung von ihrer stärksten Seite. Im dritten und letzten Viertel ließ der "Steel Curtain" nur 81 Yards und keinen einzigen Punkt der Heimmannschaft zu. Zudem verursachte die Abwehr vier Turnover bei den Patriots.

Die Green Bay Packers unterlagen den Carolina Panthers 31:35.

DATENCENTER: Die Ergebnisse und Tabellen

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel