O.J. Simpson muss für 15 Jahre ins Gefängnis. Simpson wurde in allen zwölf Punkten der Anklage schuldig gesprochen.

Der 61-Jährige war 2007 mit Komplizen in das Hotelzimmer zweier Fanartikel-Sammler eingedrungen und erzwang unter Androhung von Waffengewalt die Herausgabe von Erinnerungsstücken, die er als sein Eigentum betrachtet.

"Ich wollte niemanden verletzen, ich wollte auch nichts stehlen", beteuert Simpson, dessen Anwalt hinter dem Urteil einen nachträglichen Schuldspruch für Simpsons Freispruch im Prozess wegen Mordes an seiner Frau und dessen Liebhaber vermutet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel