Das Debüt von Aaron Rodgers bei den Green Bay Packers ist nur zum Teil geglückt.

Der Nachfolger von Star-Quarterback Brett Favre unterlag mit seinem Team im Pre-Season-Spiel gegen die Cincinnati Bengals mit 17:20. Der 24-Jährige brauchte einige Zeit, um ins Spiel zu finden. Doch dann überzeugte Rodgers die anfangs noch skeptischen Fans mit gelungenen Pässen.

"Ich wusste, dass wir die besten Fans in der NFL haben", freute sich der Quarterbacküber die Aufmunterung der Fans.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel