Die New Orleans Saints haben bei den Chicago Bears eine bittere 24:27-Niederlage kassiert, die die Hoffnungen der Gäste auf die Playoffs zerstörte. Die Entscheidung in der "Windy City" fiel erst durch ein Field Goal von Kicker Robbie Gould in der Verlängerung.

Für die Saints war es bereits die dritte Niederlage bei den Bears in Folge.

New Orleans' Quarterback Drew Brees brachte 24 von 43 Passversuche für 232 Yards und zwei Touchdowns an den Mann, bei den Bears warf Quarterback Kyle Orton 172 Yards.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel