Wide Receiver Larry Fitzgerald hat bei den Arizona Cardinals einen hochdotierten Vertrag unterzeichnet.

Der neue Kontrakt läuft bis zum Ende der Saison 2018 und sichert dem 27-Jährigen insgesamt eine Summe von 120 Millionen Dollar.

Dennoch ist er kein Freund von Vertragsverhandlungen, wie er zugibt: "Ich hasse diesen Teil des Sports."

Fitzgerald ist damit bestbezahlter Receiver der NFL. Sportlich ist die fürstliche Entlohnung von 15 Millionen Dollar Jahresgehalt durchaus gerechtfertigt. In den letzten vier Jahren durchbrach er jeweils die 1000-Yards-Marke bei den Receptions

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel