Die Indianapolis Colts haben auf den Ausfall von Peyton Manning reagiert und Routinier Kerry Collins verpflichtet.

Der 38-jährige Collins hatte während des Lockouts dieses Jahr seinen Rücktritt erklärt.

Der Quarterback begann seine NFL-Karriere 1995 bei den Carolina Panthers. Collins trug außerdem die Trikots der New Orleans Saints, New York Giants, Oakland Raiders und zuletzt der Tennessee Titans.

In 16 Spielzeiten brachte es Collins auf 40.441 Yards mit 206 Touchdowns und 195 Interceptions. Der zweifache All-Star (1996, 2008) führte Carolina 1996 ins Halbfinale.

Als Ersatz für den verletzten Star-Quarterback der Colts waren zuvor auch Jake Delhomme und Marc Bulger im Gespräch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel