"Slingin'" Sammy Baugh, das letzte noch lebende Mitglied der ersten Hall-of-Fame-Klasse der NFL, ist tot.

Die Quarterback-Legende der Washington Redskins starb Mittwochnacht im Alter von 94 Jahren in einem Krankenhaus im texanischen Rotan. Baugh litt an der Alzheimerschen Krankheit und hatte zuletzt diverse weitere gesundheitliche Probleme, unter anderem eine doppelte Lungenentzündung.

Baugh führte die Redskins zwischen 1937 und 1952 zu zwei Meisterschaften und galt als einer der besten Spieler seiner Zeit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel