Die Detroit Lions haben Geschichte geschrieben. Allerdings wird dies dem Team um Quarterback Dan Orlovsky nicht zum Ruhm gereichen.

Als erstes Team in der NFL-Historie legten die Lions eine 0:15-Serie hin. Eine 7:42-Pleite bei den New Orleans Saints besiegelte den Eintrag in die Geschichtsbücher.

Bei den Saints überzeugte Quarterback Drew Brees mit Pässen zu insgesamt 351 Yards Raumgewinn. Zwei Zuspiele fanden in Marques Colston einen Abnehmer in der Endzone.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel