Aaron Rodgers hat mit den Green Bay Packers in seiner Heimat Kalifornien bei San Diego Chargers mit 45:38 (28:17) triumphiert.

Mit vier Touchdowns führte der Quarterback den Super-Bowl-Champion zum Auswärtserfolg.

Chargers-Quarterback Philip Rivers hielt auf der Gegenseite mit vier Touchdowns dagegen, leistete sich allerdings drei Interceptions, zwei davon führten im ersten Viertel zu direkten Touchdowns durch Charlie Peprah und Tramon Williams.

Den Pittsburgh Steelers ist die Revanche gegen die Baltimore Ravens nicht geglückt. Mit einem 20:23 (6:9) mussten die Steelers nach der demütigenden 7:35-Schmach aus dem ersten Saisonspiel in Baltimore die nächste Niederlage gegen die Ravens einstecken.

Die weiteren Partien des 9. Spieltags in der Übersicht:

Dallas Cowboys - Seattle Seahawks 23:13(6:6)

New Orleans Saints - Tampa Bay Buccaneers 27:16 (17:3)

Houston Texans - Cleveland Browns 30:12 (24:3)

Tennessee Titans - Cincinnati Bengals 17:24 (17:7)

Oakland Raiders - Denver Broncos 24:38 (17:7)

Arizona Cardinals ? St. Louis Rams 19:13 (3:9)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel