Ausgerechnet der Spieler, der am meisten von der zehnjährigen Amtszeit von Coach Mike Holmgren in Seattle profitiert hat, wird in seinem letzten Spiel auf der Bank der Seahawks nicht auflaufen können.

Die Rede ist von Quarterback Matt Hasselbeck. Der 33-Jährige muss aufgrund einer langwierigen Bandscheibenverletzung zusehen.

Für Hasselbeck wird Seneca Wallace sein achtes Spiel in der Startformation der Seahawks bestreiten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel