Die Houston Texans haben im Kampf um die Playoffs einen herben Rückschlag erlitten.

Laut "ESPN" fällt ihr Quarterback Matt Schaub nach einer schweren Fußverletzung bis Saisonende aus.

Der 30-Jährige zog sich die Blessur beim 37:9-Erfolg gegen die Tampa Bay Buccaneers zu.

"Wir müssen damit klarkommen. Wir wissen nicht genau, wie schwer die Verletzung ist, aber jetzt ist Matt Leinart gefordert", sagte Receiver Andre Johnson.

Leinart galt in Arizona einst als kommender Superstar, schaffte aber nie den Durchbruch. Er wird am 27. November gegen die Jacksonville Jaguars seinen ersten Start absolvieren.

Die Texans (sieben Siege - drei Niederlagen) gewannen zuletzt vier Spiele hintereinander und weisen gemeinsam mit Pittsburgh die beste Bilanz der AFC auf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel