Quarterback Tim Tebow hat die Denver Broncos im Thursday Night Game zum Sieg geführt.

Der 24-Jährige sorgte 66 Sekunden vor dem Spielende mit einem Touchdown für einen 17:13-Erfolg gegen die New York Jets.

Tebow beförderte den Ball nach einem 20-Yards-Run in die Endzone und verbesserte seine persönliche Bilanz. Seit Tebow die Spielmacher-Position von Kyle Orton übernommen hat, gewann Denver vier von fünf Spielen.

Mit einer Bilanz von fünf Siegen und fünf Niederlagen sind die Broncos in der AFC West hinter den Oakland Raiders (5-4) Zweiter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel