Al Davis, Besitzer der Oakland Raiders, verpasst erstmals seit 29 Jahren wieder ein Spiel seines Teams. Ärzte hatten dem 79-Jährigen wegen eines geschwollenen Knies und Köchels von einer Reise zu den Tampa Bay Buccaneers abgeraten.

"Zehn bis zwölf Stunden in der Luft sind nicht das Beste", beschreibt Vorstands-Mitglied John Herrera bei ESPN die Bedenken der Ärzte.

Davis, seit 1963 bei den Raiders, war seit 1979 bei jedem Spiel der Raiders im Stadion. Damals hatte er ein Spiel ausgelassen, nachdem seine Frau eine Herzattacke erlitten hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel