Die New York Giants haben erneut einen Spieler in ihren Reihen mit einer Schussverletzung zu beklagen. Receiver Taye Biddle war auf Besuch bei seiner Familie in Decatur/Alabama als er bei einem Schusswechsel an Hand und Bein verletzt wurde.

Die Polizei erklärte, Biddle hätte niemanden provoziert und wäre schuldlos getroffen worden.

Der 25-Jährige wurde bereits an der Hand operiert. Die Polizei konnte den Täter noch nicht festnehmen. Mit Plaxico Burress hatte sich im vergangenen Jahr bereits ein Receiver der Giants mit einer Waffe verletzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel