Die Kansas City Chiefs haben ihren Trainer Herm Edwards gefeuert.

Dem Coach wurde eine Pleitensaison zum Verhängnis, in der die Chiefs in 16 Spielen 14 Niederlagen kassierten. Edwards, der den Klub seit 2006 trainiert hatte, hätte noch ein Jahr Vertrag in Kansas City gehabt.

"Nach sorgfältiger Überlegung haben wir entschieden, dass es im besten Interesse der Chiefs ist, einen anderen Weg einzuschlagen", erklärte Klubchef Clark Hunt.

Als Edwards' Nachfolger ist der bei den Denver Broncos gefeuerte Mike Shanahan im Gespräch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel