Die Arizona Cardinals haben eine Woche nach der Superbowl-Niederlage gegen die Pittsburgh Steelers ihren Defensiv-Koordinator Clancy Pendergast entlassen.

"Jede unserer Entscheidung wird für das Wohl der Mannschaft getroffen und soll uns die beste Chance geben, zu gewinnen", kommentierte Head-Coach Ken Whisenhunt die Entscheidung.

Pendergast ist der zweite Trainer, der die "Cards" verlassen hat. Zuvor hatte Offensiv-Koordinator Todd Haley das Angebot als neuer Chef-Trainer der Kansas City Chiefs angenommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel