Der Agent von Wide Receiver Plaxico Burress soll laut "Star-Ledger" der gesamtem Liga angeboten haben, dass Burress per Trade zu haben sei.

Der Passempfänger der New York Giants war im letzten November in die Schlagzeilen geraten, als er sich in einer Diskothek selbst ins Bein schoss. Daraufhin wurde er von den Giants für den Rest der Saison suspendiert. Seine Zukunft beim Ex-Champion ist mehr als fraglich.

Die Giants selbst hatten zu dem Bericht nichts zu sagen, behaupteten aber, der Agent habe keine Erlaubnis Burress anzubieten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel