Nach elf Spielzeiten im Trikot der Jacksonville Jaguars hat der Klub in der NFL seinen Runningback Fred Taylor entlassen.

Der Vertrag des zuletzt schwächelnden Langzeit-Angestellten wurde drei Jahre vor der Ablauffrist aufgelöst, damit die Jaguars keine Probleme mit der Gehaltsobergrenze bekommen.

Taylors Vierjahresvertrag war auf insgesamt 23 Millionen US-Dollar dotiert.

"Ich verstehe die Entscheidung des Teams. Ich fühle mich gesund und werde meine Karriere fortsetzen", sagte der 33-Jährige nach der Entlassung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel