Die Green Bay Packers haben einen ihrer Leistungsträger langfristig gebunden.

Linebacker Clay Matthews hat sich mit dem viermaligen Super-Bowl-Gewinner auf eine Vertragsverlängerung geeinigt.

Wie "ESPN" berichtet kann Matthews in den nächsten fünf Jahren auf 65 Millionen Dollar kommen, 32 Millionen seien garantiert.

Der 26-Jährige kam 2009 vom College USC zu den Packers und erarbeitete sich schnell den Ruf eines gefürchteten Quarterback-Jägers. In vier Jahren schaffte er 42,5 Sacks.

"Es fühlt sich gut an. Sie vertrauen mir, aber für mich geht es jetzt wie immer weiter. Ich werde weiterhin alles geben", sagte Matthews.

Green Bay arbeitet zudem weiter an einer Verlängerung mit Ex-MVP Aaron Rodgers. Der Quarterback wird nach Lage der Dinge zum bestbezahlten NFL-Profi aufsteigen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel