Vom Ring auf das Feld: Der britische Diskus-Rekordhalter Lawrence Okoye ist der Verwirklichung seines Traums vom Profi-Football ein großes Stück näher gekommen.

Der 21-Jährige, der bislang nie aktiv gespielt hat, bekam von der US-Eliteliga NFL die Zulassung zum Draft für die kommende Saison. Vom 25. bis 27. April wählen die 32 NFL-Teams in New York insgesamt 254 Nachwuchsspieler für ihre Kader aus.

"Ich möchte nicht in 50 Jahren zurückblicken und denken, dass ich diese Gelegenheit ausgelassen habe", sagte Okoye, der bei der regionalen Vorauswahl in Atlanta überzeugt und zuvor unter anderem bei Vizemeister San Francisco 49ers vorgespielt hatte:

"Ein Erfolg wäre es, zu einem dominanten Spieler der Liga zu werden. Ich denke, ich habe das Talent dazu. Schon 2010, als ich mit dem Diskuswerfen begonnen habe, dachte niemand, dass ich binnen zwei Jahren dieses Niveau erreichen kann."

Der 1,98 m große und 136 kg schwere Hüne war 2011 U-23-Europameister. 2012 erzielte er in Halle mit 68,24 m Landesrekord, bei Olympia in London belegte er Platz zwölf.

Als Schüler hatte Okoye Rugby gespielt, zuletzt sammelte er bei Trainingseinheiten mit dem englischen Football-Team London Warriors Erfahrung.

Zudem ist er erblich "vorbelastet": Sein Vater, ein gebürtiger Nigerianer, spielte in Nebraska College-Football.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel