Björn Werners Indianapolis Colts haben sich zwei Spieltage nach dem NFL-Saisonstart Clevelands Running Back Trent Richachrdson gesichert und damit auf die anhaltende Verletzungsmisere reagiert.

Der Rookie lieferte in der vergangenen Saison, trotz zwei gebrochener Rippen, 950 Yards ab und galt als die große Zukunft der Browns.

Für den 2011 an Position drei gedrafteten Richardson bekommen die Browns aus Indianapolis im nächsten Sommer einen Erstrunden-Pick, wodurch sie in Runde eins zweimal einen Spieler auswählen dürfen.

Insgesamt haben die Browns im nächsten Draft zehn Picks zur Verfügung.

Richardson kam in den beiden Niederlagen der Browns in der aktuellen Saison nur auf 105 Yards Raumgewinn und wird bei den Colts den schwer am Knie verletzten Vick Ballard ersetzen.

So spricht die NFL: Die wichtigsten Begriffe

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel