Linebacker Whitney Mercilus von den Houston Texans hat von der NFL eine saftige Strafe aufgebrummt bekommen.

In der Partie gegen NFL-Champion Baltimore checkte Mercilus Ravens-Quarterback Joe Flacco nachdem der Spielzug bereits abgepfiffen war.

Für den Hit mit dem Kopf an den Helm des Baltimore-Stars muss der Linebacker 15.000 Dollar bezahlen. Mercilus hat die erste Strafe seiner NFL-Karriere für "Unnecessary Roughness" bereits akzeptiert.

So spricht die NFL: Die wichtigsten Begriffe

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel