Die St. Louis Rams haben sich von Torry Holt getrennt.

Dem Wide Receiver hätten zum 17. März eine Dienstzeit-Prämie von 1,25 Mio. US-Dollar zugestanden. Diese wollten die Rams ebenso wie Holts Gehalt in Höhe von 8 Mio. US-Dollar sparen.

"Torry wird immer ein Ram bleiben", sagte Rams-Eigner Chip Rosenbloom zum Abschied und erklärte, dass Holt bewiesen habe, einer der besten Wide Receiver der Liga zu sein.

Bereits zuvor hatte sich St. Louis von Left Tackle Orlando Pace verabschiedet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel