Die Jacksonville Jaguars haben sich am Montag von ihrem umstrittenen Wide Receiver Matt Jones getrennt - wenige Tage, nachdem der ehemaligen Erstrunden-Draftpick aus dem Gefängnis entlassen worden war.

Jones saß wegen eines Verstoßes gegen Bewährungsauflagen, die auf einen Drogendelikt im Vorjahr zurückgingen, ein.

Jacksonvilles General Manager Gene Smith erklärte, die Entscheidung sei nach einer Bewertung des Kaders und im Interesse des Teams getroffen worden. Jaguars-Trainer Jack Del Rio hatte mehrfach die Arbeitseinstellung des 25-Jährigen kritisiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel