Gene Upshaw, Mitglied der NFL Hall of Fame und Chef der Spielergewerkschaft der Liga, ist tot.

Der frühere Guard der Oakland Raiders - aktiv von 1967 bis 1981 - starb am Donnerstag an Bauchspeicheldrüsenkrebs, der erst am Sonntag diagnostiziert worden war. Upshaw wurde 63 Jahre alt.

Upshaw führte seit 1983 die NFL Players Association. Als seine größte Errungenschaft gilt das Erkämpfen des Free-Agent-Status 1993, worauf die Verdienstmöglichkeiten für Spieler sprunghaft angestiegen sind.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel