Kurt Warner hat bei den Arizona Cardinals offensichtlich das Duell um die Quarterback-Position gewonnen.

Der 37-Jährige setzte sich im internen Wettstreit gegen Matt Leinart durch, der im Test gegen die Oakland Raiders einen rabenschwarzen Tag erwischt hatte. Dem 25-Jährigen unterliefen drei Interceptions, und nur vier von zwölf Pässen fanden die eigenen Mitspieler.

Trotzdem will Coach Ken Whisenhunt Leinart nicht abschreiben. "Das Duell mit Kurt hat ihn nur noch härter gemacht."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel