vergrößernverkleinern
Mike Richards wurde 2003 an 23. Stelle von den Philadelphia Flyers im Draft gezogen © getty

Philadelphia - In der NHL haben die Philadelphia Flyers ihr zweites Spiel in Serie mit sechs erzielten Toren gewonnen.

Am Montag siegte Philadelphia gegen Tampa Bay Lightning 6:2. Mike Richards und Jeff Carter trugen sich dabei jeweils doppelt in die Torschützenliste ein. (DATENCENTER: Die NHL)

Die weiteren Treffer für die Flyers, die ohne ihre Topstürmer Danny Briere und Simon Gagne auskommen mussten, erzielten Scott Hartnell und David Laliberte. Rookie James van Riemsdyk verbuchte drei Assists.

Islanders setzen Serie fort

Für Tampa Bay waren Steven Stamkos und Jeff Halpern erfolgreich.

Unterdessen gewannen die New York Islanders ihr Heimspiel gegen die Edmonton Oilers mit 3:1.

Zwei Tore steuerte Verteidiger Brendan Witt bei. Für die Islanders war es der vierte Sieg in Folge. Die Phoenix Coyotes unterlagen in eigener Halle den Los Angels Kings mit 3:5.

Zum Forum - hier mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel