vergrößernverkleinern
Da ist er drin: Nashvilles Ryan Jones überwindet Canucks-Keeper Roberto Luongo © getty

Im deutsch-deutschen Kräftemessen hat Nashville gegen die Canucks die Nase vorn. Greiss meldet sich mit den Sharks zurück.

Vancouver - Marcel Goc hat mit seinen Nashville Predators in der NHL einen Sieg im deutschen Duell bei Christian Ehrhoffs Vancouver Canucks eingefahren.

Die Predators setzten sich 3:2 durch. Alexander Sulzer kam auf Seiten von Nashville nicht zum Einsatz, nachdem der 25-Jährige zuletzt zwei Spiele in Folge für seinen Klub bestritten hatte.

Verteidiger Shea Weber erzielte im letzten Drittel das Siegtor für die Gäste, die mit dem Sieg in der Western Conference an den Canucks vorbeizogen.

Beide Mannschaften rangieren momentan in den Play-off-Plätzen. Nashville ist fünftbestes Team, Vancouver liegt auf Rang sieben.

Sharks und Greiss melden sich zurück

Die San Jose Sharks des deutschen Nationaltorhüters Thomas Greiss haben derweil in die Erfolgsspur zurückgefunden. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

Nach der zweiten Niederlage innerhalb einer Woche gewannen die "Haie" bei den Los Angeles Kings 2:1 und feierten eine gelungene Revanche für die blamable 2:6-Heimniederlage gegen die Kings sieben Tage zuvor.

San Jose ist zweitbestes Team im Westen und führt die Pacific Division weiter an.

Zum Forum - hier mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel