vergrößernverkleinern
Patric Hornquist hielt mit den Predators Colin Frasers Blackhawks in Schach © getty

Nashville dreht die Partie in Chicago. Goc steuert einen Assist bei. San Jose besiegt Colorado trotz fünfmaligen Rückstands.

Vancouver - Die Nashville Predators mit Nationalspieler Marcel Goc haben in der NHL zum Auftakt ihres Play-off-Duells die favorisierten Chicago Blackhawks mit einem 4:1-Auswärtssieg überrascht.

Derweil glichen die San Jose Sharks von Goalie Thomas Greiss ihre "best-of-seven"-Serie gegen die Colorado Avalanche durch einen hart umkämpften 6:5-Sieg nach Verlängerung aus.

Die an sieben gesetzten Predators gerieten gegen die Nummer zwei im Osten zwar Mitte des zweiten Drittels durch Patrick Kane in Rückstand, doch im Schlussabschnitt drehte zunächst J.P. Dumont mit zwei Treffern die Partie, die Jerred Smithson und Martin Erat mit zwei Toren in das von Goalie Antti Niemi verlassene Gehäuse endgültig entschieden.

Goc legte dabei Smithsons Treffer auf.

Sharks gleichen fünfmal aus

Die Sharks mussten in ihrem zweiten Spiel gegen die "Avs" trotz eines Torschussverhältnisses von 52:22 gleich fünfmal einen Rückstand ausgleichen, den letzten egalisierte Joe Pavelski 32 Sekunden vor der Schlusssirene.

Nach 5:22 Minuten der Overtime erlöste dann Davin Setoguchi mit seinem zweiten Tor des Abends die "Haie", bei denen Greiss nicht zum Einsatz kam.

Crosby beweist Defensivqualitäten

Ihre Serie ausgleichen konnten auch die Pittsburgh Penguins dank eines Treffers und einem Assist von Superstar Sidney Crosby. Der 22-Jährige, der in Vancouver mit Kanada Olympiasieger geworden war, zeigte dabei auch Defensivqualitäten und klärte beim 2:1 gegen die Ottawa Senators sogar einmal auf der Torlinie.

1:1 stehen auch die Duelle zwischen den New Jersey Devils und den Philadelphia Flyers und zwischen den Phoenix Coyotes und den Detroit Red Wings. (DATENCENTER: Playoff-Ergebnisse)

Beim 5:3 der Devils sicherten Dainius Zubrus und Ilja Kowaltschuk im Schlussdrittel mit ihren zwei Toren den Sieg, Henrik Zetterberg gelang beim 7:4 der Red Wings gar ein Hattrick.

Zum Forum - hier mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel