vergrößernverkleinern
Lightning-Goalie Olaf Kölzig unterlief der entscheidende Fehler © getty

Nach einem Fehler von Torwart Olaf Kölzig verliert Tampa in der Verlängerung gegen die New York Islanders.

Tampa - Die Tampa Bay Lightning kommen nicht auf die Füße. Das Schlusslicht der Southeast Divison kassierte die vierte Saison-Niederlage.

Beim 3:4 nach Verlängerung gegen die New York Islanders unterlief dem deutschen Ex-Nationaltorwart Olaf Kölzig ein entscheidender Fehler.

Nach 51 Sekunden in der Overtime vertändelte Kölzig den Puck hinter seinem Tor. Den schnappte sich Islander-Profi Franz Nielsen. Der spielte zu seinem Teamkollegen Trent Hunter.

Freistehend vor dem Kölzig-Tor schob er den Puck ins Netz zum Sieg.

"Man hasst es zu verlieren"

Kölzig war hinterher stinksauer: "Man hasst es zu verlieren. Aber solche Dinge passieren Da kam viel Pech zusammen."

Die Treffer für Lightning erzielten Vincent Lecavalier, Vaclav Prospal und Ryan Malone. Für die Islanders waren in der regulären Spielzeit Hunter, Mike Comrie und Doug Weight erfolgreich.

Chicago feuert Trainer Savard

Nach nur vier Spielen in der neuen Spielzeit haben sich die Chicago Blackhawks von Trainer Denis Savard getrennt.

Der 45-Jährige räumte einen Tag nach dem ersten Saison-Sieg (4:1 gegen die Phoenix Coyotes) seinen Platz. Savard war seit 2006 Coach in Chicago.

"Ich bin sehr enttäuscht, aber das ist das Geschäft", erklärte Savard zu der Entscheidung. Sein Nachfolger wird Joel Quenneville, der in der vergangenen Saison die Colorado Avalanche in die zweite Playoff-Runde geführt hatte.

Die weiteren Ergebnisse:

Atlanta Thrashers - New Jersey Devils 0:1Pittsburgh Penguins - Washington Capitals 3:4Florida Panthers - Minnesota Wild 2:6Detroit Red Wings - Vancouver Canucks 3:4 n.V.St. Louis Blues - Dallas Stars 6:1Colorado Avalanche - Philadelphia Flyers 5:2.

Diskutieren Sie hier im Forum!

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel