vergrößernverkleinern
Für Christian Ehrhoff (M.) ist es bereits der 14. Assist in dieser Saison © getty

Die San Jose Sharks bleiben weiter auf der Erfolgsspur. Gegen Nashville springt ein ungefährdeter Sieg heraus.

Von Jessica Pulter

München - Für die San Jose Sharks läuft die Saison weiter wie geschmiert.

Gegen die Nashville Predators fuhr das Team von Christian Ehrhoff und Marcel Goc einen ungefährdeten 4:1-Sieg ein und feierte damit bereits den 16. Sieg im 20. Saisonspiel.

Ehrhoff trug sich erneut mit einem Assist in die Scorerliste ein und bleibt mit seinem Team weiter das beste Team der NHL.

Setoguchi bleibt kritisch

"Wir müssen aber weiter an uns arbeiten", meinte Devin Setoguchi, der mit dem ersten Tor des Spiels seine Sharks auf die Siegerstraße führte.

"Wir hätten unsere Chancen besser nutzen müssen und sollten auch weniger Zeit auf der Strafbank verbringen. Aber wir haben halt die ersten Tore erzielt, und Nashville hat sich davon nie erholt."

Deutliche Führung

Bereits nach dem ersten Drittel führten die Sharks mit Setoguchi und Jody Shelley mit 2:0, im zweiten Drittel legten Tomas Plihal und Patrick Marleau mit Ehrhoff-Unterstützung nach.

Den Gastgebern gelang erst im Schlussdrittel durch David Legwand der Ehrentreffer.

Arnott verletzt vom Eis

Die Predators hatten allerdings nicht nur die achte Saisonniederlage zu verkraften.

Im ersten Drittel kollidierte Jason Arnott so unglücklich mit San Joses Joe Pavelski und Goalie Brian Boucher, dass der Predator-Spieler ins Krankenhaus gebracht wurde.

Coach Barry Trotz gab aber nach der Partie aber Entwarnung: "Es geht ihm gut. Er ist gleich wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Es sieht alles nach einer Zerrung im Halsbereich aus."

Sieg für Sturms Bruins

Grund zum Jubeln hatte auch Marco Sturm, der beim 3:2-Sieg seiner Boston Bruins bei den Toronto Maple Leafs aber ohne Scorerpunkt blieb. (Ergebnisse und Tabelle)

Boston führt weiter die Tabelle der Northeast Division (11:3) an. Toronto hat nun eine Bilanz von 7:8.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel