vergrößernverkleinern
Jonas Hiller (l.) spielt seit 2007 bei den Anaheim Ducks © getty

Ohne Seidenberg verliert Carolina gegen Anahheim. Die Rangers kassieren eine ungeahnte Niederlage. Zwei Spieler feiern Jubiläen.

Von Thorsten Deppe

München - Ohne Dennis Seidenberg, der aufgrund einer Beinverletzung fehlte, kassierten die Carolina Hurricanes eine 1:4-Heimpleite gegen die Anaheim Ducks.

Rob Niedermayer avancierte mit zwei Toren im letzten Spielabschnitt zum Matchwinner für die Enten.

Doch der Left-Wing bedankt sich vor allem bei Nummer-Zwei-Goalie Jonas Hiller: "Im zweiten Drittel zeigte er unglaubliche Paraden und hat uns im Spiel gehalten."

Ganze vier Power-Plays überstand Anaheim, bevor Ryan Getzlaf mit einem Tor und zwei Assists sowie Niedermayer den 14. Saisonerfolg besiegelten.

Für die Hurricanes ist es bereits die vierte Pleite in den letzten fünf Spielen (Alle Ergebnisse im Datencenter).

Panthers mit Kantersieg in New York

Auch für die New York Rangers setzte es eine Niederlage: Gegen die Florida Panthers musste sich das punktbeste Team der Eastern Conference vor heimischer Kulisse 0:4 geschlagengeben.

Im zweiten Drittel sorgten die Gäste mit zwei Toren innerhalb von zwölf Sekunden für die Entscheidung.

Jubiläum für Tkachuk und Modano

Beim 4:2 Erfolg von St. Louis über die Atlanta Thrashers feiert Blues-Center Keith Tkachuk ein Jubiläum.

Das Ausgleichstor zum 1:1 ist sein 511. Tor, zusammen mit 489 Vorlagen kommt er in seiner 17. NHL-Saison auf 1000 Scorerpunkte.

Mike Modano führt die Dallas Stars mit einem Tor und Assist zu Heimerfolg gegen die Edmonton Oilers. Der Siegtreffer war zugleich der 1300. Scorerpunkt des Centers.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel