vergrößernverkleinern
Jody Shelley (r.) spielt seit dieser Saison für die San Jose Sharks © getty

Marcel Goc ist am Sieg von San Jose gegen Anaheim direkt beteiligt. Tampas Goalie Kölzig vernagelt gegen die Canadiens das Tor.

New York - Die San Jose Sharks mit den deutschen Eishockey-Nationalspielern Christian Ehrhoff und Marcel Goc haben sich von ihrer fünften Saisonniederlage nicht aus der Bahn werfen lassen.

Fünf Tage nach dem 2:3 gegen die Edmonton Oilers fanden die Kalifornier beim 2:0 im Spitzenspiel der Pacific Division gegen die Anaheim Ducks durch einen 2:0-Sieg wieder in die Erfolgsspur zurück.

Nach dem 23. Saisonsieg, bei Goc sich als Vorbereiter des Führungstreffers von Patrick Marleau auszeichnete, sind die "Haie" mit 48 Punkten derzeit weiterhin das unangeforchten beste Team der NHL.

Kölzig hält sicher

Der deutsche Ex-Nationaltorhüter Olaf Kölzig hatte unterdessen großen Anteil am überraschenden 3:1-Auswärtssieg der Tampa Bay Lightning bei den Montreal Canadiens.

Der Routinier hielt in seinem achten Saisonspiel 31 Schüsse. Trotz des Sieges durch Tore von Martin St. Louis (2) und Vincent Lecavalier nach einem 0: 1-Rückstand bleibt Tampa Bay Schlusslicht in der Eastern Conference.

Ohne Verteidiger Dennis Seidenberg verloren die Carolina Hurricanes bei den Philadelphia Flyers 5:6 nach Penaltyschießen. Seidenberg hat seine Verletzung zwar auskuriert, wurde aber noch geschont.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel