Die Anaheim Ducks schicken sich an, nach der Nummer 1 auch den Zweiten der Setzliste im Osten aus den Playoffs zu werfen: Die Ducks liegen in ihrer Viertelfinal-Serie gegen die Detroit Red Wings nach ihrem 2:1-Heimsieg 2:1 vorn. Erneut war der Schweizer Goalie Jonas Hiller, der 45 Schüsse abwehrte, Matchwinner.

Teemu Selänne und Scott Niedermayer trafen für Anaheim, Henrik Zetterberg verkürzte im zweiten Drittel für Detroit.

Die Vancouver Canucks gingen durch einen 3:1-Auswärtssieg in der Serie gegen die Chicago Blackhawks 2:1 in Führung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel