Kommt es nach dem Konkursantrag von Phoenix zum Streit zwischen NHL und einem Kauf-Interessenten? Die Liga will die Coyotes im US-Staat Arizona halten; Jim Balsillie, der für den Klub 212,5 Mio. US-Dollar bietet, will die 1996 von den Winnipeg Jets übernommene Lizenz zurück nach Kanada holen.

Die NHL-Führung vermutet ein abgekartetes Spiel des kanadischen Unternehmers mit Klub-Besitzer Jerry Moyes.

Für Übernahme-Versuche Balsillies der Pittsburgh Penguins und der Nashville Predators gab es keine Genehmigung der Klub-Besitzer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel