Trotz eines Tores von Dennis Seidenberg haben die Carolina Hurricanes auch Spiel 2 der Eastern Conference Finals gegen die Pittsburgh Penguins verloren.

Die "Canes" unterlagen vor 17.132 Zuschauern in Pittsburgh 4:7. Jewgeni Malkin war mit drei Toren und einem Assist Matchwinner für die Penguins, die im Schlussdrittel die letzten drei Tore erzielten.

Der deutsche Nationalverteidiger Seidenberg traf im ersten Drittel mit einem Schlagschuss zum 3:2 und kam auf knapp 25 Minuten Eiszeit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel