Teuer zu stehen kam Chicago-Coach Joel Quenneville eine lautstarke Schiedsrichterkritik.

Der Trainer der Blackhawks wurde mit einer Geldstrafe in Höhe von 10.000 Dollar belegt, weil er im Playoff-Halbfinale gegen die Detroit Red Wings (1:6) eine Hinausstellung seines Verteidigers Matt Walker als "schlechtesten Pfiff in der Geschichte des Sports" bezeichnet hatte.

Chicago liegt nach vier Spielen gegen den Titelverteidiger mit 1:3 zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel