Titelverteidiger Detroit Red Wings ist mit einem glücklichen Sieg in die Final-Neuauflage um den Stanley Cup gegen die Pittsburgh Penguins gestartet.

Im ersten Endspiel um die nordamerikanische Meisterschaft setzte sich der elfmalige Champion in der heimischen Joe Louis Arena mit 3:1 gegen den lange Zeit überlegenen Vizemeister durch.

Die Red Wings, die im Vorjahr die "best-of-seven"-Finalserie mit 4:2 gewannen, haben im zweiten Spiel in der Nacht zu Montag erneut Heimrecht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel