In den Playoff-Partien um den Stanley Cup kommt es zu einem "echten Finale", da die Pittsburgh Penguins im 6. Spiel der "Best of Seven"-Serie den ersten "Matchball" der Detroit Red Wings abwehrten und mit einem 2:1 in der heimischen Mellon Arena zum 3:3 ausglichen.

Jordan Staal und Tyler Kennedy erzielten die Penguins-Treffer. Für die Red Wings war Kris Draper erfolgreich.

In der Nacht zu Samstag fällt die Entscheidung ob Detroit zum 12. Mal Meister wird oder Superstar Sidney Crosby bei seiner zweiten Final-Teilnahme den Vize-Meister der vergangenen Saison zum Titel führt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel