Die Pittsburgh Penguins sind drei Tage nach ihrem Stanley-Cup-Triumph in der NHL von rund 400.000 Fans frenetisch gefeiert worden.

Das Team um Superstar Sidney Crosby, das mit einem 2:1-Auswärtssieg bei Titelverteidiger Detroit Red Wings seinen dritten NHL-Titel holte, präsentierte bei einer Parade in den Straßen Pittsburghs den jubelnden Anhängern die Siegertrophäe.

"Ihr verdient den Titel 'Stadt der Champions'", rief Penguins-Kapitän Crosby der Menschenmenge mit Anspielung auf den Super-Bowl-Gewinn der Footballer der Pittsburgh Steelers zu.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel