Die Toronto Maple Leafs trauern um Ted "Teeder" Kennedy.

Das Mitglied der Eishockey-Ruhmeshalle ist am Freitag im Alter von 83 Jahren gestorben. Der ehemalige Center spielte 14 Jahre für Toronto und gewann mit den Maple Leafs zwischen 1945 und 1951 fünfmal den Stanley Cup. Er wurde zudem fünfmal ins All-Star-Team gewählt und 1966 in die Hockey Hall of Fame aufgenommen.

In 696 regulären Saisonspielen hat Kennedy 231 Tore und 329 Assists für den elfmaligen Stanley-Cup-Sieger erzielt. In 78 Playoff-Partien kamen 29 Treffer und 31 Vorlagen hinzu.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel