Der Streit um Jiri Hudler ist beendet. Der Angreifer hat vom Weltverband IIHF "grünes Licht" für seinen Wechsel nach Russland bekommen. Dort heuert er bei dem KHL-Klub Dynamo Moskau an.

Die Entscheidung bedeutet eine Niederlage für die US-Spielervereinigung NHLPA, die den Weltverband eingeschaltet hatte. Hudler habe keinen gültigen Vertrag und besitzt damit den Status eines Restricted Free Agent.

Mit einem neuen Vertragsangebot der Detroit Red Wings war der 25-Jährige unzufrieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel